Direkt zum Inhalt

Eine ethische Alternative entsteht

... und du kannst mitgründen!

    Zum ersten Mal entsteht eine Bank aus der Mitte der Gesellschaft: die Bank für Gemeinwohl. Sie stellt Werte wie Transparenz, Mitbestimmung und Verantwortung in den Mittelpunkt ihres Handelns. Dabei steht das Gemeinwohl im Fokus, nicht der Gewinn.

     

    Wir sind als unabhängige Genossenschaft organisiert und ermöglichen so eine Beteiligung aller Bürger*innen. Unabhängig von der Höhe deines Anteils hast du bei Generalversammlungen eine Stimme. Ab 200,- Euro, leistest du einen Beitrag zur Gründung der Bank und kannst über den Weg der Genossenschaft mitentscheiden.

     

    Was wir anbieten (werden):

    In drei Schritten ...

    ... zu einer Veränderung des Finanzwesens!

    Die vielen Schritte des Aufbaus nehmen wir, für dich sind es eigentlich nur drei:

    Was macht unser Projekt besonders?

    • Genetisch ethisch: Wir sind aus der Mitte der Zivilgesellschaft gegründet von Menschen wie dir, denen ein gemeinwohlorientiertes Geld- und Finanzwesen am Herzen liegt.
    • Unabhängig und frei: Wir sind eine freie Genossenschaft, unabhängig von Konzernen und nicht auf Gewinn, sondern auf das Gemeinwohl ausgerichtet.
    • Transparent und nachhaltig: Wir leben Transparenz und verzichten auf Finanzspekulationen ohne realen wirtschaftlichen Hintergrund.

    Bisherige Meilensteine auf dem Weg zur Bank

    Februar 2011: Vereinsgründung und Businessplan // 18.12.2014: Gründung der BfG Genossenschaft // April 2015: Kapitalmarktprospekt // 25.2.2016: Neue Strategie, neuer Vorstand // Dezember 2016: Start des BfG Crowdfundings

    Menschen